Wespennest (Jack Reacher) von Lee Child

Wespennest (Jack Reacher) von Lee Child

Tot ist tot – oder doch nicht?

Wieder ein Jack Reacher der Spaß macht. Leider nicht aus der Perspektive des Protagonisten, jedoch gut übersetzt und schön erzählt.
Lee Child ist einfach ein Meister der unerwarteten Wendungen und lässt seinem Talent auch hier wieder freien Lauf um die Leser zu fesseln. Durchgehend spannend und einfach ein Genuss für jeden der Reacher und seine spezielle Art mag.
Reacher gerät, wie so oft, durch einen Zufall in diesen Fall, steigt voll ein und hilft denen, die sich nicht selbst helfen können.
Tatsächlich hat mir dieses Mal die Hintergrundgeschichte, also die Motivation der Antagonisten, sehr gut gefallen, jedoch steht wie immer die unmittelbare Handlung im Vordergrund.
Zur Story: Jack kommt in ein Dorf, welches von einer Familienbande unterdrückt wird und hilft den Einwohnern sich ihren Tyrannen zu entledigen.
Zum Hörbuch: Toll gelesen, leider nicht aus der Sicht von Reacher erzählt, nichtsdestotrotz eine gute Unterhaltung.

Meine Bewertung: Gesamt: 9/10 | Story: 9/10 | Stil: 8/10

Größenwahn auf amazon oder audible kaufen! -> hier klicken.

Zu einem weiteren Recher auf Thriller-Blog: Größenwahn

Schreibe einen Kommentar